Heimspiel!

 

Home sweet home.

Home sweet home.

 

Gestern das erste Mal die über 300 Stufen zum Domturm hoch gelaufen (schöner Blick, oder?) und geballte Kultur/Stadtleben einverleibt: MMK, Caricatura (sehr cool), Städel (Nolde, echt spannend), Liebieghaus, Palmengarten (immer wieder schön, die grüne Lunge Frankfurts) und eine spannende Bahnhofsviertelführung. Da hatte ich mir das Frankfurter Schnitzel im Eichkatzerl abends schon verdient. 😉

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s