Wer rastet, rostet – nicht zwangsläufig…

Und deswegen ist heute Erholung angesagt.  Nach gesundem Frühstück und herzlichem Abschied verlasse ich die Familie.

So früh war ich noch nie unterwegs, was Kinder alles so bringen – und ein Zelt muss ich natürlich auch nicht abbauen und verstauen. Kurz vor Neun wander ich bei Sonnenschein los Richtung Neckar, diesem entlang führt in 14 Kilometern der Neckarweg bis nach Heidelberg. Total schön und eben, immer am Fluss entlang,  so läuft es sich beschwingt.

Und das trotz der 2 großen und 4 kleinen Blasenpflaster, mit denen ich heute Morgen meine Füße versorgt habe. Die  Druckstellen und Rötungen als auch die Nacken- und Schultermuskeln danken es mir, dass ich heut nach 2 Stunden und knapp 11 Kilometern am Anfang von Heidelberg Pause mache und heiße Schoki drinke (die Sonne versteckt sich mittlerweile hinter den Wolken). Heute werde ich nur noch wenige Kilometer zu meinem Freund Moe laufen, dann bin ich morgen fit für den Weg in den Schwarzwald.

Erkenntnis heute: Gute Blasenpflaster sind jeden Cent wert.

Geschafft: 17,1 Kilometer, 3 Stunden 12 Minuten. Herzliche Familie Ladenburg – herzliche WG von Moe in Heidelberg

Werbeanzeigen

7 Kommentare

  1. Hast du dir verdient!!! Und jaaaa gute Blasenpflaster sind ihr Geld wert, das steht definitiv fest und da spreche ich aus Erfahrung;)

      1. Du kommst ja richtig schnell voran! …. Hoffentlich wirst du nicht noch eingeschneit!
        Besorgte Mama

  2. Liebe Hanna, Du bist echt ein Tier 😉
    Ich weiß zwar nicht, warum Du Dir das alles freiwillig antust, aber Hauptsache, es macht Spaß 🙂
    Mich interessiert Dein Blog sehr und ich laufe in Gedanken mit Dir mit (ok, das war gelogen).
    Du hast auf jeden Fall meinen vollen Respekt, Alda!
    Pass auf Dich auf!

  3. Wieso zeigt das Ding hier keine Smilies an? Hinter dem Tier und dem Spaß waren auf jeden Fall welche (das hört sich ja sonst so hart und emotionslos an) *megazwinkersmily*

  4. You never walk alone…. alle die wissen, dass du unterwegs bist, laufen in Gedanken mit.
    das geht gar nicht anders, beim Wetterbericht, bei der Urlaubsplanung, wenn man durch den Wald radelt …
    Ich finde mehr als 25km pro Tag auch ne richtig „schwere“ Tour.
    Bis bald .. ein trockenes Meeting ruft. Papa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s